07. Februar 2019

Bald ist Valentinstag – Heißluftballonfahrten gelten als besonderes Highlight

Umfrage des Deutschen Verbandes Flüssiggas zeigt: luftige Höhe ist ein beliebtes Geschenk

Berlin, 07. Februar 2019 – Fahrten im Heißluftballon eignen sich perfekt als Geschenk – und als passender Rahmen für ganz besondere Momente im Leben. So lautet das Ergebnis einer Umfrage, die Kantar TNS im Auftrag des Deutschen Verbandes Flüssiggas e. V. (DVFG) durchgeführt hat.

Ob als liebevoll gestalteter Gutschein oder gleich als Überraschungsausflug in die Tat umgesetzt: Eine Fahrt im Heißluftballon gilt zu Recht als Highlight. Dabei ist mehr als ein Drittel aller Deutschen selbst noch nie in diesen Genuss gekommen – würde aber gerne einmal in luftiger Höhe schweben. Als passendes Geburtstagsgeschenk empfinden 64 Prozent der über 1.000 Befragten zwischen 14 und über 60 Jahren eine Fahrt im Heißluftballon. Für rund 55 Prozent ist ein solcher Ausflug eine gute Idee für den Jahres- oder Hochzeitstag. Rund 50 Prozent finden, dass das Sich-Treiben-Lassen mit dem Wind ein ganz besonderes Dankeschön für einen lieben Menschen sein kann. Und rund 43 Prozent meinen sogar, dass dies eine schöne Kulisse für einen Heiratsantrag sei. Wer also große Pläne hat, kann jetzt passend zum Valentinstag buchen und die Liebste gleich doppelt überraschen. Möglich wird die romantische Reise hoch am Himmel durch Flüssiggas: Heißluftballons nutzen den statischen Auftrieb heißer Luft im Inneren der Hülle, die mit Propan-Gasbrennern erwärmt wird. Dank der sauberen Verbrennung von Flüssiggas entstehen dabei kaum Schadstoffe.

 

Energieträger Flüssiggas:

Flüssiggas (LPG) besteht aus Propan, Butan und deren Gemischen und wird bereits unter geringem Druck flüssig. Der Energieträger verbrennt CO2-reduziert und schadstoffarm. Flüssiggas wird als Kraftstoff (Autogas), für Heiz- und Kühlzwecke, in Industrie und Landwirtschaft sowie im Freizeitbereich eingesetzt.

zurück zur Listenansicht