05. Juni 2019

Deutscher Verband Flüssiggas begrüßt neues Vorstandsmitglied

Mitgliederversammlung bestätigt stellvertretenden Vorsitzenden Jobst-Dietrich Diercks – Erstwahl von Stefan Hübner

Berlin, 05. Juni 2019 – Die Mitgliederversammlung des Deutschen Verbandes Flüssiggas e.V. hat gestern Jobst-Dietrich Diercks von der Primagas Energie GmbH & Co. KG erneut in den Vorstand gewählt. Diercks bekleidet seit November 2016 das Amt des ersten stellvertretenden Vorsitzenden. Neues Vorstandsmitglied ist Stefan Hübner von der Tyczka Energy GmbH, der sich erstmals zur Wahl stellte.

„Wir freuen uns, dass der DVFG auch künftig von der Expertise und dem außerordentlichen Engagement von Herrn Diercks profitieren wird“, erklärte der DVFG-Vorsitzende Rainer Scharr anlässlich der Wiederwahl von Diercks. „Mit Herrn Hübner gewinnen wir außerdem einen weiteren versierten Kenner der Flüssiggas-Branche hinzu, der im Vorstandsteam sicherlich viele wertvolle Impulse setzen wird. Wir heißen Herrn Hübner herzlich willkommen und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit“, so Scharr.

Der DVFG-Vorstand umfasst mit dem Ergebnis der gestrigen Wahl ab sofort wieder sechs Mitglieder. Neben dem bestätigten ersten stellvertretenden Vorsitzenden Diercks und dem neu gewählten Mitglied Hübner verbleiben der Vorsitzende Rainer Scharr (Friedrich Scharr KG), die zweite stellvertretende Vorsitzende Dr. Ines Knauber-Daubenbüchel (Knauber Gas GmbH & Co. KG), Fritz Gößwein (Gößwein Gas GmbH) sowie Sven Georg (Drachen Propangas GmbH) im Vorstand.

 

Energieträger Flüssiggas:

Flüssiggas (LPG) besteht aus Propan, Butan und deren Gemischen und wird bereits unter geringem Druck flüssig. Der Energieträger verbrennt CO2-reduziert und schadstoffarm. Flüssiggas wird für Heiz- und Kühlzwecke, als Kraftstoff (Autogas), in Industrie und Landwirtschaft sowie im Freizeitbereich eingesetzt.

zurück zur Listenansicht